Lernmodul 4: Erwachsene

Lernmodul 2

Konflikte sind ganz normal -
Umgang mit Konflikten zwischen Erwachsenen

(PDF)

1. Der Konflikt allgemein
1.1 Einstieg
1.2 Konflikttheorie
1.3 Das Eisberg-Modell

2. Lösungsansätze
2.1 Analyse von Konflikten
2.2 Kommunikation in Konflikten
2.3 Mediation in Konflikten
2.4 Sich trennen in Konflikten
2.5 Machtpositionen in Konflikten
2.6 Strategien zur Lösung von Konflikten erlernen

M 1 Konfliktstrategien
M 2 Analyse von Konflikten
M 3 Aktives Zuhören
M 4 Kommunikation in Konflikten

Autorin: Annemarie Müller
Friedensreferentin im Ökumenischen Informationszentrum e.V.
www.infozentrum-dresden.de

1. Der Konflikt allgemein

Konflikte gehören zu unserem Leben wie die Luft zum Atmen. Sie sind alltäglich und kommen bei allen Generationen und Altersgruppen vor.

1.1 Einstieg

Wie das Bild mit den Eseln zeigt, spüren die Esel den Konflikt (straffer gemeinsamer Strick) und suchen eine Lösung, bei der beide ihre Interessen befriedigen können. Anstatt nur sinnlos am Strick zu zerren, was letztlich den Hals zuschnürt, haben sie ein Einsehen, setzen sich hin und überlegen gemeinsam. Dies ist - auch für Esel - ein Idealzustand.

Täglich erleben wir Konflikte. Ohne sie wäre unser Leben langweilig und es käme wenig Neues zustande. Damit sind Konflikte nichts Schlechtes. Erst wenn Gewalt bei der Lösung von Konflikten ins Spiel kommt, werden sie negativ. Deshalb ist es wichtig, wie wir mit Konflikten umgehen.

Ein fairer Umgang in Konflikten gibt allen Konfliktparteien eine Chance sich zu ändern. Zu oft wird der Konflikt mit den beteiligten Personen gleichgesetzt. Dagegen zeigt ein differenzierter Blick auf einen Konflikt, dass die zwei Menschen beispielsweise nur unterschiedliche Ansichten oder Meinungen über eine Sache haben, die nicht zu vereinen sind, oder dass sie beide etwas haben wollen, was es nur einmal gibt.

(...)

Friedensarbeit_Lernmodul4.pdf (PDF)