Geleitworte

Geleitworte

(PDF)

Geleitwort von Landesbischof Jochen Bohl

„Dem Frieden sieht sich unsere Landeskirche von ihrer Tradition her in besonderer Weise verpflichtet. Der Aufnäher „Schwerter zu Pflugscharen", der auf eine Idee des damaligen Landesjugendpfarrers Harald Bretschneider zurückgeht, hat den bekanntermaßen großen Zuspruch in den 80er Jahren gefunden, weil junge Menschen aus unserer Kirche und den anderen Landeskirchen der damaligen DDR - aber auch darüber hinaus - in diesem Symbol bzw. in der entsprechenden Verheißung aus dem Buch des Propheten Micha die Friedensbotschaft des Evangeliums treffend formuliert fanden und sich darum diesem Symbol verpflichtet sahen.“

Geleitwort von Staatsministerin Brunhild Kurth

„Artikel 101 Absatz 1 der Sächsischen Verfassung bestimmt, dass die Jugend zur Ehrfurcht vor allem Lebendigen, zur Nächstenliebe, zum Frieden, zu sittlichem und politischem Verantwortungsbewusstsein und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen zu erziehen ist. Es wäre demnach nicht sachgerecht, in den Schulen den Dialog zu verkürzen auf „genehme" Überzeugungen und kritische oder kontroverse Meinungen auszublenden. Deshalb können und müssen verschiedene Auffassungen zur Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland - demokratisch offen - in den Schulen vorgestellt und diskutiert werden können. Es liegt an den Schülerinnen und Schülern, sich ihre persönliche Meinung zu bilden.“

Geleitwort von Dr. Christoph Münchow

„'Wir knüpfen aufeinander zu, wir knüpfen aneinander an, wir knüpfen miteinander, Shalom, ein Friedensnetz!' Dieses Friedenslied macht Mut, damit sich Leute, denen die Progression des Friedens und die Intensivierung nichtmilitärischer Konfliktlösungen auf den Nägeln brennt und am Herzen liegt, miteinander verbünden und verbinden - in aktiven Teams am Ort, in Arbeitsgruppen innerhalb einer Landeskirche oder im Raum der EKD gemeinsam mit den Freikirchen und anderen ökumenischen Partnern. So erhält das Friedensnetz feste Knotenpunkte, Tragfähigkeit und Spannweite.“

(...)

Geleitworte.pdf (PDF)